sonnes.jpg
skm-subtitel.png
 

Wann endet eine

Betreuung?

Startseite.jpg

Wann endet eine Betreuung?


Eine Betreuung endet meist mit der Aufhebung durch das
Gericht, wenn die Person keiner Betreuung mehr bedarf.


Stirbt der Betreute, endet die Betreuung mit dem Zeitpunkt
des Todes.

Es ist nicht mehr Aufgabe des Betreuers, die Bestattung
auszurichten, das Erbe zu regeln oder die Wohnung
aufzulösen. Dies sind Aufgaben der Angehörigen. Sind keine
Angehörigen vorhanden, hat der Betreuer nur die
unaufschiebbaren Geschäfte weiterzuführen. Er handelt
dann allerdings ohne Auftrag. Es empfiehlt sich in diesem
Fall, vorher Kontakt mit dem Rechtspfleger aufzunehmen,
um Konflikte zu vermeiden.



back.jpg


weiter.jpg